Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Silvester in Berlin

(5 Tage)
Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker – "La Bohème" & Neujahrskonzert in der wiedereröffneten "Staatsoper Unter den Linden" – "Anatevka" in der Komischen Oper

1. Tag | Freitag, 29.12.2017

Individuelle Anreise in das 5-Sterne-Hotel „Hilton“ im Zentrum von Berlin. Sowohl per Flugzeug als auch mit der Bahn gelangen Sie bequem nach Berlin. Gerne buchen wir für Sie – zu tagesaktuellen Preisen – Ihre Anreise. Nach der Ankunft haben Sie Zeit, sich ein wenig auszuruhen. Um 18.00 Uhr Begrüßung durch PALCO REALE-Gastgeber Carlos Spierer. Nach einem Konzertaperitif mit Wein und Canapés fahren wir zusammen mit einem Bus zur Berliner Philharmonie. Es ist (fast) das letzte aber für viele das größte Highlight des Klassikjahres: das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker. Dreimal wird es gespielt und wir sind sozusagen bei der „Premiere“ dabei. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.

 

2. Tag | Samstag, 30.12.2017

Nach dem Frühstück unternehmen wir heute Vormittag einen Ausflug nach Potsdam. Die Landeshauptstadt Brandenburgs lockt vor den Toren Berlins mit vielen architektonischen Prachtbauten und Schlössern. Seit Januar 2017 auch mit einem Kunstmuseum der Extraklasse. Das von Mäzen und SAP-Mitgründer Hasso Plattner gestiftete „Palais Barberini“ ist das jüngste und edelste aller deutschen Privatmuseen. Nach einer Stadtrundfahrt führt uns ein Kunstexperte durch die aktuelle Ausstellung „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“. Noch bis zum 4. Februar 2018 zeigt das Museum Barberini Kunst aus der DDR von den Anfängen bis 1989. Nach der Führung individuelles Mittagessen und Zeit zur freien Verfügung. Wer möchte kann noch im Museum bleiben, wer möchte kann aber auch noch ein bisschen Potsdam auf eigene Faust entdecken. Am Nachmittag fahren wir wieder alle gemeinsam zurück nach Berlin. Es bleibt Zeit zum Ausruhen bis wir uns um 18.00 Uhr wieder im Hotel treffen und in einem schönen Restaurant am Gendarmenmarkt ein leichtes Abendessen genießen, bevor wir hinübergehen zur „Staatsoper Unter den Linden“. Endlich geht es los: Die „Lindenoper“, Berlins ältestes Theater, ist wieder da! Nach sieben Jahren im Ausweichquartier des Schiller Theaters kehrt die Staatsoper wieder zurück nach Hause, in die Mitte Berlins, in das frisch sanierte Stammhaus „Unter den Linden“. Wir erleben hier Puccinis Meisterwek „La Bohème“ in grandioser Besetzung: Neben Angela Gheorghiu als Mimì singt Piotr Beczala den Rodolfo. Was für ein Traumpaar! Die Oper „La Bohème“ beginnt um 19.30 Uhr.

 

3. Tag | Sonntag, 31.12.2017

Es dürfte heutzutage wohl die berühmteste Straße Berlins sein: „Unter den Linden“! Doch was verbirgt sich hinter den Bauten und Seitenstraßen, sowie den über 360 Jahren Geschichte, die diese Prachtstraße bereits gesehen hat. Unser Spaziergang führt uns heute Vormittag durch das historische Zentrum Berlins, beginnt am Gendarmenmarkt, geht über die Baustelle des neuen Stadtschlosses und den Dom bis zum Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude und endet wieder am Hotel. Individuelles Mittagessen. Um 13.15 Uhr treffen wir uns im Hotel und gehen zu Fuß zur Komischen Oper. Nach seiner triumphalen „West Side Story“ bringt Ausnahmeregisseur Barrie Kosky nun erstmals seit 1988 eines der erfolgreichsten Musicals der Welt zurück auf die Bühne der Komischen Oper: Joseph Steins und Jerry Bocks „Anatevka“, mit Max Hopp und Dagmar Manzel in den Hauptrollen. „Anatevka“ beginnt um 14.00 Uhr. Nach der Aufführung bleibt noch ein wenig Zeit zum Ausruhen, bevor wir am Abend zum festlichen Silvesterdinner im Hotel-Restaurant „Mark Brandenburg“ erwartet werden. Nach einem Champagner-Empfang erwartet uns ein erlesenes 6-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen. Und kurz vor Mitternacht geht es hinaus auf den Gendarmenmarkt, wo wir mit einem Glas Champagner auf das neue Jahr anstoßen und das große Silvesterfeuerwerk von Berlin erleben werden. Willkommen 2018!

 

4. Tag | Montag, 01.01.2018

Wie kein anderes Jahrzehnt sind die 1920er Jahre mit Berlin verbunden. Mythen ranken sich um die „Goldenen Zwanziger“ und prägen unser Berlin-Bild bis heute. Nach unserem Langschläferfrühstück unternehmen wir heute Vormittag eine Zeitreise ins glamourös-wilde Berlin. Während der Stadtrundfahrt (Videobustour) tanzt Josephine Baker im Wintergarten, der Verkehr umtost den alten Ampelturm am Potsdamer Platz, Hindenburg marschiert noch einmal in den Reichstag und Marlene Dietrich beginnt ihre Schauspielkarriere. Stationen sind u. a. das legendäre Kino Babylon, die Volksbühne, der Admiralspalast, das Zeitungsviertel, der Kurfürstendamm sowie das Regierungsviertel. Nach der Rundfahrt individuelles Mittagessen. Um 15.15 Uhr gehen wir ein zweites mal hinüber zur „Lindenoper“. Wir hören Beethovens 9. Sinfonie mit der Staatskapelle Berlin sowie Solisten und dem großartigen Chor. Mit Beethovens Wunsch „Alle Menschen werden Brüder“ wird das Berliner Neujahrskonzert 2018 ein eindrücklicher musikalischer Start in ein gutes neues Jahr! Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr. Nach dem Konzert gemeinsames Abendessen.

 

5. Tag | Dienstag, 02.01.2018

Heute heißt es (leider) schon wieder Abschiednehmen von Berlin. Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung und individuelle Abreise.

Carlos Spierer

Ihr Musikreiseleiter und Gastgeber: Carlos Spierer

Carlos Spierer ist ein ziemlich waschechter Berliner, dort aufgewachsen und heute lebend, doch durch ständiges Dirigieren in aller Welt weit herumkommend. Sein Vater Leon Spierer war unter Karajan 1. Konzertmeister der Berliner Philharmoniker und als ausgebildeter Violinist half Carlos Spierer zuweilen dort aus. Generalmusikdirektor und Chefdirigent war er u.a. in Gävle, das liegt in Schweden, in Mexico-City, sowie am Stadttheater Gießen. Als Kapellmeister wirkte er einst in Kiel und heute dirigiert er regelmäßig an der Komischen Oper. Seit Jahren gibt er in den USA und Mexiko Meisterkurse für Dirigenten. Mit Michael Sturm hat er mehrmals zusammengearbeitet, beide treiben sich heute gerne gemeinsam in Berliner Cafés herum.

Berliner Philharmonie | Uhr

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle (Dirigent)
Joyce DiDonato (Mezzosopran)

Antonin Dvořák
Karneval, Konzertouvertüre op. 92

Richard Strauss
Orchesterlieder

Leonard Bernstein
Take Care of this House

Dmitri Schostakowitsch
Suite aus dem Ballett Das goldene Zeitalter op. 22a

Staatsoper Unter den Linden | Uhr

La Bohème

Giacomo Puccini

Julien Salemkour (Dirigent)
Lindy Hume (Regie)

Mimi Angela Gheorghiu
Musetta Anna Samuil
Rodolfo Piotr Beczala
Marcello Alfredo Daza
Schaunard Gyula Orendt
u.a.

Staatsopernchor
Staatskapelle Berlin

Komische Oper Berlin | Uhr

Anatevka

Jerry Bock

Koen Schoots (Dirigent)
Barrie Kosky (Regie)

Tevje, Milchmann Max Hopp
Golde, seine Frau Dagmar Manzel
Zeitel, seine älteste Tochter Telya Lieberman
Hodel, zweite Tochter Alma Sadé
Chava, dritte Tochter Maria Fiselier
Jente, eine Heiratsvermittlerin Barbara Spitz
u.a.

Staatsoper Unter den Linden | Uhr

Staatskapelle Berlin

Daniel Barenboim (Dirigent)

Camilla Nylund (Sopran)
Katrin Wundsam (Alt)
Simon O´Neil (Tenor)
René Pape (Bass)

Ludvig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Staatsopernchor
Staatskapelle Berlin

Reiseleistungen
  • 4 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel "Hilton Berlin" am Gendarmenmarkt (Berlin-Mitte)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte für das Konzert zum Jahreswechsel mit den Berliner Philharmonikern in der Philharmonie am 12.12.2017
  • Eintrittskarte für die Oper „La Bohème" in der wiedereröffneten "Staatsoper Unter den Linden" am 30.12.2017
  • Eintrittskarte für das Musical "Anatevka" in der Komischen Oper am 31.12.2017
  • Eintrittskarte für das Konzert zum Jahreswechsel mit der Staatskapelle Berlin in der wiedereröffneten "Staatsoper Unter den Linden" am 01.01.2018
  • 3 Abendessen inkl. Wein, Wasser
  • Festliches Silvesterdinner (6-Gang-Menü) im Hotel-Restaurant inkl. korrespondierender Weine und Mitternachtschampagner
  • Tagesausflug nach Potsdam
  • Sonderführung "Museum Barberini"
  • Thematischer Spaziergang "Berlins Mitte: Prachtboulevard "Unter den Linden"
  • Thematische Stadtrundfahrt "Das Berlin der 20er Jahre" mit dem Videobus
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • PALCO REALE Musikreiseleitung durch Carlos Spierer (Dirigent)
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Stadtführer Berlin
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Hilton Hotel Berlin

Dank seiner zentralen Lage direkt am Gendarmenmarkt bietet das Hilton Berlin eine moderne Unterkunft und bequeme Anbindung an zahlreiche Berliner Sehenswürdigkeiten. Mit einer U-Bahn-Station und diversen beliebten Attraktionen direkt vor der Haustür, ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für eine spannende Stadterkundung. Lassen Sie Ihren Tag gemütlich in der Listo Lounge bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein ausklingen. Genießen Sie im Fitness Club mit Sauna, Swimmingpool und Massagen Entspannung pur.

Silvester in Berlin

(5 Tage)