Musikreisen | Individualreisen

Ihre Reise zur Elbphilharmonie

(3 Tage)

Reiseinformationen
http://www.palcoreale.com/index.php/individualreisen/elbphilharmonie/vision-string-quartet
Reisetermin
| 3 Tage (Dienstag)

Reiseleistungen
  • 2 Übernachtungen im Hotel Ihrer Wahl in Hamburg
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Ein Glas Sekt pro Person an der Hotelbar
  • Gute Eintrittskarte für das Konzert in der Elbphilharmonie am Montag, den 13.08.2018 um 20.00 Uhr
Buchbare Zusatzangebote
  • Zusatznacht
Musikprogramm
Elbphilharmonie (Großer Saal) | Uhr

vision string quartet

Jakob Encke (Violine)
Daniel Stoll (Violine)
Sander Stuart (Viola)
Leonard Disselhorst (Violoncello)

Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110

György Ligeti
Streichquartett Nr. 1

Felix Mendelssohn
Streichquartett Nr. 6 f-Moll op. 80

Infos zum Musikprogramm

vision string quartet

Einem so großartigen und sympathischen Künstler wie Avi Avital die Show zu stehlen, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Dem vision string quartet gelang dies allerdings im vergangenen Sommer. Bei ihrem Festival-Debüt teilten die vier sich die Bühne mit Avi Avital und Hauschka, spielten zusammen mit Avital die Uraufführung eines Hauschka-Werkes und glänzten bei ihrem »Solo-Stück«, dem Streichquartett Nr. 1 von Alberto Ginastera, derart, dass das Publikum sich gar nicht mehr einkriegen konnte. Die vier jungen Streicher, alle zwischen 1990 und 1994 geboren und ausgebildet vom Artemis Quartett an der Universität der Künste in Berlin und von Günter Pichler, dem Primarius des Alban Berg Quartetts, an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid, erhielten an diesem Abend zweifellos den größten Applaus. Den vier Berlinern war das fast ein wenig unangenehm, denn Großmannssucht ist so gar nicht ihr Ding. Sie leben ganz ihrer Kunst, und das spürte das Publikum an diesem Abend ganz genau und dankte es mit langanhaltendem Applaus.

2012 gegründet, hat sich das vision string quartet innerhalb kürzester Zeit unter den jungen Streichquartetten etabliert. Mit ihrer einzigartigen Wandlungsfähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock stellen die vier jungen Musiker aus Berlin zurzeit die klassische Konzertwelt auf den Kopf. Die Konzertformate des vision string quartets sind sehr vielseitig: von Auftritten in den großen »klassischen Konzertsälen« wie dem Gewandhaus Leipzig, der Tonhalle Düsseldorf und dem Konzerthaus Berlin oder bei renommierten Musikfestivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau Musik Festival und dem Heidelberger Frühling, über Ballettkooperationen unter John Neumeier bis hin zu »Dunkelkonzerten« in völliger Finsternis. Seit April 2015 wird das vision string quartet als »SWR2 New Talent« mittels Radioproduktionen und Interviews verstärkt medial präsentiert. Ihr Kammermusikstudium absolvieren die vier Musiker beim Artemis Quartett in Berlin sowie bei Günter Pichler, dem Primarius des Alban Berg Quartetts, an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid. Zu ihren Kammermusikpartnern zählen u.a. Jörg Widmann, Eckart Runge vom Artemis Quartett, Haiou Zhang und Edicson Ruiz sowie das Quatuor Les Dissonances. 2016 gewann das Quartett beim Felix Mendelssohn Bartholdy Wettbewerb in Berlin den ersten Preis sowie alle Sonderpreise sowie noch im selben Jahr den ersten Preis sowie alle vier Sonderpreise beim renommierten Concours de Genève. Anfang 2018 erhielt das Quartett den mit 60.000 Euro dotierten Musikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Zuletzt gab das vision string quartet Konzerte in der Philharmonie Luxemburg, bei den Schwetzinger SWR Festspielen, beim Mozartfest Würzburg, beim Rheingau Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Thüringer Bachwochen, dem Lucerne Festival, in der Elbphilharmonie sowie der Laeiszhalle Hamburg, im Konzerthaus Berlin und in der Alten Oper Frankfurt. Konzerttourneen unternahmen sie in Griechenland, Österreich, Italien und China. 2018 erscheint ihre Debüt-CD.

Wichtige Hinweise

Nicht eingeschlossene Leistungen
Alle persönlichen Ausgaben, zusätzliche Mahlzeiten, Reiseversicherungen

An- und Restzahlung
Nach Erhalt der Reisebestätigung/Rechnung bitten wir Sie um eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises. Die Restzahlung ist ohne weitere Aufforderung 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Die Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen abgesichert. Mit der Reisebestätigung erhalten Sie den Sicherungsschein.

Musikprogramm
Programm- und/oder Besetzungsänderungen vorbehalten

Reiseversicherungen
Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen jedem Reiseteilnehmer den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Einen umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gerne unser Versicherungspartner, die Hanse Merkur Versicherung, an. Wir beraten Sie gerne!

Reisebedingungen
Für diese Reise gelten die Reisebedingungen der Musikreisen Manufaktur GmbH (PALCO REALE ist eine Marke der Musikreisen Manufaktur GmbH).