2015 - Frohe und gesegnete Weihnachten …

Frohe und gesegnete Weihnachten …
von Michael Sturm

2015 - Frohe und gesegnete Weihnachten …

Liebe Freunde und Palco-Realisten,

das Jahr geht zu Ende, der Heilige Abend naht – ein Rückblick sei erlaubt, ebenso eine kurze Vorausschau.

Viele Reisen waren es und besondere Begegnungen, die mein Jahr geprägt haben. Begegnungen und Impressionen – mit Menschen und Gegenden, Klängen und Worten, gesungen, gesprochen oder vertanzt, die Stille im Schweigen geniessend.

Horizonte wurden erweitert mit einer Reise durch den Oman, einer Schifffahrt auf der Queen Mary 2 von Hamburg nach New York, der kürzlichen Reise nach Paris – kaum einen Monat nach den Anschlägen.
Reisen lassen Brücken des Verstehens entstehen, das Fremde und Unbekannte näher rücken, das Nahe und Vertraute als neue Facetten erfahrbar machen. Die Seele bereichert es und der Geist darf tanzen, wenn uns das Neue umgarnt und verführt.

Meine Höhepunkte 2015:

– LA DAMNATION DE FAUST von Hector Berlioz in Paris mit Jonas Kaufmann als Faust unter Philippe Jordan und der noch immer nachwirkenden Inszenierung von Alvis Hermanis.

– DAS BUCH MIT 7 SIEGELN von Franz Schmidt im Musikverein mit den Wiener Symphonikern unter Manfred Honeck

– die FONDATION VUITTON in Paris

– das RAUSCHEN DES MEERES am Strand von Salalah/Oman

– AUS DER NEUEN WELT von Antonin Dvorak in der CD-Neueinspielung unter Jos van Immerseel

– HALKA – meine Inszenierung der polnischen Nationaloper in Kaiserslautern

– eine SCHILLER-Lesung in Dresden

– die Pianistin und Preisträgerin des Chopin-Wettbewerb in Warschau: KATE LIU

– der neue und hochmoderne Konzertsaal in Kattowitz/Polen

– MATISSE in der Union Church

– BÜCHER – so viele…

– BILDER – so viele, jedoch immer nur ein besonderes in jeder Galerie

– die Menschen meiner Reisen – so vielen sei Dank!

2016:

– ISRAEL: mit Verdis Requiem in Jerusalem und dem Synagogalgesang einer Freundin und Kantorin auf Massada

– KUBA: die Erkundungsfahrt für Palco Reale im Februar und die geplanten Touren im Oktober/November: jeden Tag ein neuer Rhythmus zwischen Mozart und Salsa, zwischen Zigarre und Hemmingway

– mit dem ORIENT-EXPRESS zwischen Berlin und Paris….

– meine Neuinszenierungen: CRISTINA REGINA DI SVEZIA/Jacobo Foroni am 21.Mai im Staatstheater Oldenburg, I CAPULETI E I MONTECCHI/Vincenzo Bellini am 8.April im Theater Lübeck, …..

…und das Viele mehr, das glücklich macht, mich und uns alle!

Frohe und gesegnete Weihnachten Ihnen allen
und ein glückliches und gesundes 2016

Auf ein Wiedersehen!

Ihr

Michael Sturm

Kategorien: Rückblicke der Jahre
Porträt - Michael Sturm
Michael Sturm

Regisseur, Dramaturg und Autor

Neuen Kommentar hinzufügen