Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Advent in München - AUSGEBUCHT

(4 Tage)
Weihnachtszauber & Große Musik – "Die tote Stadt" mit Marlis Petersen und Jonas Kaufmann – Kammerorchester I Musici di Roma im Prinzregententheater – "Così fan tutte" im Rokoko-Theater Cuvilliés

Wenn vielleicht die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen, die Kinder im Englischen Garten Schneemänner bauen und der Duft von Glühwein durch die Straßen zieht – dann strahlt München wieder in seiner ganzen Vorweihnachtspracht. Traditioneller Weihnachtschmuck, Kunsthandwerk, weihnachtliche Schmankerl und viele ausgefallene Geschenkideen bieten Münchens Christkindlmärkte. Aber die Abende gehören in München der Musik. Die Stadt, in der Mozart gerne Hofkapellmeister geworden wäre und Richard Wagner mit einigen seiner bedeutendsten Opern Uraufführungstriumphe feierte, begeistert mit einer unglaublichen Vielfalt. Ein außergewöhnliches Musikprogramm erhöht die Vorfreude auf diese ganz besondere PALCO REALE-Adventsreise: In gleich drei unterschiedlichen Opernhäusern bzw. Theatern werden wir zu Gast sein. In der Bayerischen Staatsoper dirigiert Kirill Petrenko die erste Premiere der Saison: Erich Wolfgang Korngolds Oper „Die tote Stadt“. Marlis Petersen und Jonas Kaufmann singen die Hauptrollen. Im Cuvilliés-Theater, eines der schönsten Rokoko-Theater Europas, erleben wir Mozarts „Così fan tutte“ und das Kammerorchester „I Musici di Roma“ lockt uns ins Prinzregententheater mit einem Saal, der einem Amphitheater nachempfunden ist. Unseren München-Besuch krönt der Aufenthalt in einem der luxuriösesten Hideaways der bayerischen Landeshauptstadt: das 5-Sterne-Luxushotel „Bayerischer Hof“!

 

1. Tag | Sonntag, 01.12.2019
Individuelle Anreise in das 5-Sterne-Hotel „Bayerischer Hof“ im Zentrum von München. Um 17.00 Uhr Begrüßung bei einem Glas Sekt durch unseren örtlichen PALCO REALE-Musikreiseleiter im Hotel. Anschließend sind es nur wenige Schritte bis zur Bayerischen Staatsoper, die gleich um die Ecke liegt. Mit Korngolds „Die tote Stadt“ hat die Bayerische Staatsoper eine eindrucksvolle Eröffnungspremiere ausgewählt, die seit Jahrzehnten nicht mehr an der BSO zu sehen ist und das Rollendebüt von Jonas Kaufmann als Paul beinhaltet. Mit einem musikalischen Psychothriller über die Schwierigkeit loszulassen und die Notwendigkeit es dennoch zu tun, entwickelt Regisseur Simon Stone seine Basler Inszenierung von 2016 weiter. Es dirigiert Generalmusikdirektor Kirill Petrenko. PALCO REALE-Spezial: Wir haben für diese Veranstaltung besonders schöne Eintrittskarten in der 1. Kategorie bekommen. Die Plätze liegen alle im Parkett, Reihe 10 und 11. Die Oper „Die tote Stadt“ beginnt um 18.00 Uhr.

 

2. Tag | Montag, 02.12.2019
500 Jahre Musikstadt München, wir unternehmen heute Vormittag einen Streifzug (zu Fuß) durch fünf klingende Jahrhunderte und erfahren Heiteres, Kurioses und Skandalöses aus der Musikstadt München. Jenseits vom Rampenlicht, zwischen barocker Opernlust und Strauss‘schem Orchesterfrust offenbart Münchens musikalische Vergangenheit einen köstlichen Fundus an Geschichten und Anekdoten, der einen Streifzug wert ist. Neben den Wirkungsstätten großer Musikerpersönlichkeiten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Orlando di Lasso, Richard Wagner, Richard Strauss, Max Reger oder Carl Orff darf die Residenz als Dreh- und Angelpunkt Münchner Musiklebens auf unserem Rundgang nicht fehlen. Zahlreiche musikalische Anekdoten führen uns durch die Altstadt, die an jeder Ecke zum Lauschen und Entdecken einlädt. Nach der Führung individuelles Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer Lust hat, macht sich auf – zum Beispiel auf den nahegelegenen Viktualienmarkt. In funkelndem Lichterglanz erstrahlt der Viktualienmarkt in der Adventszeit. Von den Händlern gibt es spezielle Geschenkideen und Aktionen. 24 zusätzliche Standl verkaufen Heißgetränke, Süßspeisen und Weihnachsschmuck. Um 19.00 Uhr Treffpunkt im Hotel und Transfer zum Prinzregententheater. Anlässlich seines 75. Geburtstages begibt sich Pepe Romero, der „König der Gitarre“, an der Seite langjähriger Weggefährten auf eine große Jubiläumstournee mit dem Kammerorchester „I Musici di Roma“. Das italienische Ensemble hat mit der Wiederentdeckung von Werken aus dem 18. Jahrhundert weltweit Erfolge gefeiert und bildet heute das älteste aktive Kammermusikensemble überhaupt. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.

 

3. Tag | Dienstag, 03.12.2019
Nach dem Frühstück Transfer zum Lenbachhaus. Als der Münchner Maler Franz von Lenbach Ende des 19. Jahrhunderts mitten in München seine toskanische Villa erbauen ließ, ahnte er nicht, dass dieses Bauwerk einmal zu einem der bedeutendsten Museen Deutschlands würde. Vier Jahre haben Kunstliebhaber ausharren müssen – jetzt hat das Warten endlich ein Ende: das neue Lenbachhaus hat nach der Sanierung der alten Villa und der Errichtung des spektakulären Erweiterungsbaus nach den Plänen des Stararchitekten Sir Norman Foster seine Türen wieder geöffnet. Der Schwerpunkt unserer heutigen Führung wird auf den Megastars des Hauses liegen: Franz Marc, August Macke, Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky, Gabriele Münter – kurz genannt der „Blaue Reiter“. Nach der Führung Transfer zurück zum Hotel. Individuelles Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Um 18.00 Uhr Treffpunkt im Hotel. Nach einem gemeinsamen Opernaperitif mit Wein und Canapés kurzer Fußweg zur Münchner Residenz. Das Cuvilliés-Theater verkörpert das Herzstück der Münchner Residenz und zählt zu den schönsten Theatern Europas. Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr erleben wir die Kammeroper München auch in diesem Jahr mit ihrer aktuellen Così fan tutte-Inszenierung. Die Oper beginnt um 19.30 Uhr.

 

4. Tag | Mittwoch, 04.12.2019
Heute heißt es (leider) schon wieder Abschiednehmen von München. Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung und individuelle Abreise.

 

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Bayerische Staatsoper | Uhr

Die tote Stadt

Erich Wolfgang Korngold

Kirill Petrenko (Dirigent)
Simon Stone (Regie)

Paul Jonas Kaufmann
Marietta Marlis Petersen
Frank/Fritz Andrzej Filonczyk
Brigitta Jennifer Johnston
Juliette Mirjam Mesak
Lucienne Corinna Scheurle
Gaston Manuel Günther
Victorin Manuel Günther
Graf Albert Dean Power

Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Chor der Bayerischen Staatsoper

Prinzregententheater | Uhr

I Musici di Roma

Pepe Romero (Gitarre)

Luigi Boccherini
Fandango
Musica notturna delle strade di Madrid op. 30 Nr. 6

Charles Avison
Concerto grosso Nr. 6 D-Dur nach Domenico Scarlatti

Francesco Geminiani
Concerto grosso op. 5 Nr. 7 nach Arcangelo Corelli
Concerto grosso d-moll op. 5 Nr. 12

Roque Cordero
Concerto Festivo

Cuvilliés-Theater | Uhr

Così fan tutte

Wolfgang Amadeus Mozart

Julien Salemkour (Dirigent)
Beka Savic (Regie)

Solisten und Orchester der Kammeroper München

Reiseleistungen
  • 3 Übernachtungen im 5-Sterne-Luxushotel „Bayerischer Hof“ im Zentrum von München (Zimmerkategorie: Deluxe)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für die Oper „Die tote Stadt“ in der Bayerischen Staatsoper am 01.12.2019
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für das Konzert mit dem Kammermusikensemble „I Musici di Roma“ im Prinzregententheater am 02.12.2019
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für die Oper „Così fan tutte“ im Cuvilliés-Theater am 03.12.2019
  • Opernaperitif mit Canapés, Wein und Wasser im Hotel
  • Musikalischer Stadtrundgang (zu Fuß)
  • Sonderführung durch das Lenbachhaus
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • Örtliche PALCO REALE-Musikreiseleitung
  • Reiseführer München
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Hotel Bayerischer Hof

Ein Hotel von internationalem Rang wird man nicht über Nacht. Da braucht es schon Jahrhunderte. Mit anderen Worten: Gastfreundschaft hat hier eine lange Tradition. In dem geschichtsträchtigen Luxushotel logierten vom ersten Tag im Jahr 1841 bis heute immer Gäste mit höchstem Anspruch: von Königen über Hollywood-Größen bis hin zu Popstars. Entsprechend stilvoll ist das Ambiente, entsprechend vielfältig ist die Gestaltung der Zimmer und entsprechend exklusiv ihre Ausstattung. Im preisgekrönten Spa können Sie wunderbar entspannen.

Advent in München

(4 Tage)