Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Advent in Venedig - ZUSATZTERMIN

(5 Tage)
Venedig voller Musik und Festlichkeit: Viva Verdi! – "Don Carlo" im Gran Teatro La Fenice – Mahlers 9. unter Myung-Whun Chung

1. Tag | Mittwoch, 04.12.2019
Individuelle Anreise in das 4-Sterne-Hotel „Starhotel Splendid Venice“ im Zentrum von Venedig, nur wenige Schritte vom Markusplatz entfernt. Sowohl per Flugzeug als auch mit der Bahn gelangen Sie bequem nach Venedig. Gerne buchen wir für Sie – zu tagesaktuellen Preisen – Ihre Anreise. Nach der Ankunft im Hotel haben Sie Zeit, sich ein wenig auszuruhen. Um 18.00 Uhr „Get-together“ mit PALCO REALE-Gastgeber Peter Davids. Für den heutigen Abend haben wir zunächst ein feines Dinner in einem guten Restaurant vorbereitet, bevor unsere Venedig-Reise mit einem ersten Highlight startet: Exklusiv für unsere Gruppe haben wir an diesem Abend eine Führung im Markusdom organisiert. Die prachtvolle Basilica di San Marco öffnet gegen 21.30 Uhr – außerhalb der Öffnungszeiten – ausnahmsweise ihre Türen und wir können diese wunderschöne Kirche im privaten Rahmen, ganz für uns allein, genießen. Ohne Schlangestehen und Touristenmassen – sicher ein unvergessliches Erlebnis! Was für ein Auftakt dieser Reise…

 

2. Tag | Donnerstag, 05.12.2019
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel sind wir bestens gestärkt für einen Spaziergang durch versteckte Ecken in Venedigs Stadtteil Castello. Klangvolle Namen wie der Markusplatz und die Chiesa della Pietà, u. a. Wirkungsstätte Antonio Vivaldis, nehmen unter unseren Sohlen feste Gestalt an. Die Kirche San Giorgio dei Greci, eine der schönsten Kirchen Venedigs, strahlt schon aus der Ferne und über den Musiksaal („sala della musica“) im „ospedaletto“ wird Ihnen Ihr Reiseleiter Einiges erzählen können... Gleich nebenan lockt der Duft warmer Cornetti und das unverwechselbare Aroma eines Espresso oder Cappuccino. Wir geben der Versuchung nach, machen eine kurze Pause und schauen einfach mal dem Treiben zu. Anschließend schlendern wir noch an der Kirche Santa Maria dei Miracoli und am Teatro Malibran vorbei, bevor unserer heutiger Rundgang an der Rialto-Brücke endet. Individuelles Mittagessen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

 

3. Tag | Freitag, 06.12.2019
„Tintoretto, Tizian, Tiepolo“ ist das Besichtigungsmotto des heutigen Vormittages. Mit Medi Gasteiner und unserer örtlichen Reiseleiterin geht es zunächst über die Rialto-Brücke zur Kirche San Polo im Stadtteil Dorsoduro. Hier hängt eines der berühmtesten Abendmahlbilder Tintorettos. Weiter geht es zu einem der bekanntesten Kirchen Venedigs, zur Kirche Santa Maria Gloriosadei Frari. Ein Blickfang über dem Mönchschor ist Tizians in glühenden Rottönen strahlende „Assunta“ – für viele das schönste Gemälde Venedigs. Höhepunkt des heutigen Spaziergangs ist die Besichtigung der Scuola Grande di San Rocco, die den größten Zyklus venezianischer Malerei besitzt. Gemeinsames Mittagessen in einer urigen Osteria am Campo Santa Margherita. Nur der Markusplatz nennt sich Piazza – Venedigs Plätze für Einheimische heißen Campo. Der volkstümlichste von allen ist der weite Campo Santa Margherita, den wir Ihnen einfach zeigen müssen. Der Rest des Nachmittges steht zur freien Verfügung. Um 19.00 Uhr treffen wir uns im Hotel und gehen gemeinsam zum weltberühmten Opernhaus „La Fenice“. Wie bei Schubert und Beethoven war nach der 9. für Gustav Mahler Schluss. Die Uraufführung hat er nicht mehr erlebt. Die Sinfonie ist ein fast anderthalbstündiger Abschied. Es ist nach Meinung der Kenner sein Meisterwerk mit vielen berührenden, entschleunigten Passagen aber auch heftigen Explosionen. Das Konzert mit dem „Orchestra del Teatro La Fenice“ unter dem Dirigat von Myung-Whun Chung beginnt um 20.00 Uhr.

 

4. Tag | Samstag, 07.12.2019
„Musik für die Augen“ könnte das Motto für den heutigen Vormittag lauten. Ein Muss für Kunstfreunde ist die Galleria dell’Accademia mit ihrer außergewöhnlichen Sammlung venezianischer Malerei aus dem 14. bis 18. Jahrhundert. In den gotischen Hallen direkt am Canal Grande wirken die sinnlichen und farbenfrohen Bilder von Tizian, Tintoretto und Veronese besonders überwältigend. Nach der Führung individuelles Mittagessen und Zeit zum Ausruhen. Um 14.45 Uhr gehen wir ein zweites Mal zum legendären Opernhaus „La Fenice“. „Verdi zelebrieren mit allen Sinnen“ – so könnte das Motto des heutigen Nachmittags und Abends lauten. Verdi hat das legendäre Gran Teatro La Fenice häufig für die Weltpremieren seiner Werke ausgewählt. Was kaum verwundert, ist das La Fenice auch heute noch eines der prunkvollsten Opernhäuser der Welt. Im Spanien Philipps II. haben die Scheiterhaufen der Inquisition die Seelen der Menschen in verbrannte Erde verwandelt. „Geben Sie Gedankenfreiheit!“ fordert der unerschrockene Marquis von Posa, der den pflichterstarrten König ebenso wie dessen sensiblen Sohn Carlo als Mitstreiter für die Befreiung der unterdrückten Provinzen Flanderns zu gewinnen versucht. Doch im Würgegriff der Macht muss jede Hoffnung ersticken. Nach Schillers Gedankendrama „Don Karlos“ komponierte Giuseppe Verdi 1867 mit seiner Oper einen leidenschaftlichen Freiheitsappell. Wie lesen wir das Stück heute, wo Europas Gleichgewicht aufs Neue auf dem Prüfstand steht? Das „Gran Teatro La Fenice“ eröffnet mit „Don Carlo“ die neue Spielzeit 2019/20. Die Oper beginnt um 15.30 Uhr. Nach der Oper lassen wir die Reise bei einem eleganten und stilvollen Dinner Revue passieren.

 

5. Tag | Sonntag, 08.12.2019
Heute heißt es (leider) schon wieder Abschiednehmen von Venedig. Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung und individuelle Abreise.

 

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Liebe Freunde von PALCO REALE,

es gibt Orte, denen ein Zauber innewohnt, dem sich niemand entziehen kann. Venedig und sein weltberühmtes Opernhaus sind solche Sehnsuchtsorte. Das „Fenice“ ist eine Legende und spiegelt das Schicksal seiner Heimatstadt wider: ein Theaterstück von Glanz und Verfall, Sieg und Niederlage – und unerschütterlichem Lebensmut. Für Giuseppe Verdi war es das Lieblingsopernhaus. Wo könnte man den Maestro angemessener feiern als an diesem denkwürdigen Ort? Wir erleben Venedig einmal im Advent. Nebel bedeckt die Kanäle, verhängt die marode Pracht der „Palazzi“ wie mit kostbarer Seide und dämpft die leisen Stimmen der Stadt. Die Stadt ist zur Ruhe gekommen, ein Rausch von Farben liegt über den Kanälen, die Menschenmassen auf den berühmten Plätzen sind verschwunden, und über allem liegt ein faszinierender Hauch von Melancholie. Sogar Weihnachtsbäume haben Einzug in die venezianische Kulisse gehalten und es sind vor allem die Abende, die Venedig im Advent zu etwas ganz Besonderem machen. Diese Spaziergänge bei Dunkelheit, wenn die Reflexionen einzelner Lichter im Wasser der stillen Kanäle die eigentliche  Weihnachtsbeleuchtung sind. Von irgendwoher zieht noch eine letzte Schwade Maronigeruch herüber, von anderswoher duftet es nach Keksen. Es sind solche Eindrücke und die Melodien durch die halb offenen Balkon- und Kirchentüren, die den Adventszauber in der Lagunenstadt ausmachen. Und vielleicht entdecken auch wir während der Reise, was in dieser Stadt so besonders rar und nur in der Winterzeit zu finden ist: ihre Normalität.

Willkommen in Venedig!

Ich freue mich auf Sie,

Ihr Peter Davids

Gran Tetrao La Fenice | Uhr

Orchestra del Teatro La Fenice

Myung-Whun Chung (Dirigent)

Gustav Mahler
Symphonie Nr. 9 D-Dur

Gran Teatro La Fenice | Uhr

Don Carlo

Giuseppe Verdi

Myung-Whun Chung (Dirigent)
Robert Carsen (Regie)

Filippo II Alex Esposito
Don Carlo Piero Pretti
Rodrigo marchese di Posa Julian Kim
Elisabetta di Valois Maria Agresta
u.a.

Orchester und Chor des Gran Teatro La Fenice

Reiseleistungen
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Starhotel Splendid Venice“ in Venedig (Zimmerkategorie: Deluxe)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte (Parkett) für das Konzert im Gran Teatro La Fenice am 06.12.2019
  • Eintrittskarte (Parkett) für die Oper „Don Carlo“ im Gran Teatro La Fenice am 07.12.2019
  • Abendessen inkl. Wein, Wasser am 04.12.19
  • Mittagessen inkl. Wein, Wasser am 06.12.19
  • Abendessen inkl. Wein, Wasser am 07.12.19
  • Exklusive Sonderöffnung Markusdom am 04.12.19
  • 2 Thematische Stadtrundgänge Venedig (zu Fuß)
  • Sonderführung „Galleria dell’Accademia“
  • Private Taxiboottransfers lt. Programm
  • PALCO REALE-Musikreiseleitung durch Peter Davids
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseführer Venedig
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Starhotel Splendid Venice

Das Hotel Splendid Venice liegt nur 5 Gehminuten vom Markusplatz entfernt an einem Kanal mit eigenem Bootsanleger. Zum Genießen bietet Ihnen das Hotel ein Gourmet-Restaurant, welches sich auf traditionelle, venezianische Gerichte spezialisiert hat, und eine Dachterrasse mit Designbar, die zu einem Aperitif vor Ihrem Opernbesuch einlädt. Alle 165 Zimmer sind mit Parkettboden und einer eleganten, zeitgemäßen Einrichtung ausgestattet. Auch die in klassischem, italienischen Marmor gestalteten geräumigen Badezimmer werden Sie begeistern.

Advent Venedig - Zusatztermin

(5 Tage)