Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Barcelona: was für eine Stadt!

(5 Tage)
Meer, Jugendstilpracht und viel Musik – "Lohengrin" im "Gran Teatre del Liceu" – Hochkarätige Konzerte im "L´Auditori" und "Palau de la Música Catalana" – Luxushotel "El Palace" im gotischen Viertel

Barcelona blüht, bezaubert, begeistert, berauscht. Nie war Barcelona, Kataloniens pulsierende Hafenstadt am Mittelmeer, so anziehend wie heute. Spaniens Mittelmeermetropole, die Stadt Gaudís und der Gotik, ist stolz auf ihre 3.000-jährige Geschichte, eigenständige Kultur und Landessprache. Jugendstilpracht, mondäne Avenuen und historische Baudenkmäler machen Barcelona zum inzwischen beliebtesten Städteziel in Spanien. Das Nebeneinander von mittelalterlichen Mauern und der Architektur des „Modernisme“ haben die Stadt einzigartig werden lassen. Barcelona beeindruckt nicht nur mit der nach Neapel größten Altstadt Europas, die Stadt am Meer ist auch ein Fest für die Liebhaber extravaganter Architektur und hochklassiger Museen. Barcelona kann mit einem der traditionsreichsten und namhaftesten Opernhäuser der Welt aufwarten, dem „Gran Teatre del Liceu“ und das „Palau de la Música Catalana“ mit seinem imposanten Konzertsaal findet sich zu Recht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes wieder. Nach so viel kulturellem Rausch haben wir uns aber auch ein wenig Ruhe auf einem der gemütlich einladenden Plätze verdient. Von hier aus kann man wunderbar den Katalanen zusehen und sie um ihre Stadt beneiden. Willkommen in Barcelona!
 

1. Tag | Freitag, 27.03.2020
Individuelle Anreise nach Barcelona ins 5-Sterne-Hotel „El Palace“. Von vielen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es gute Flugverbindungen nach Barcelona. Gerne buchen wir für Sie – zu tagesaktuellen Preisen – die Flüge von Ihrem Wunschflughafen. Um 17.00 Uhr Treffpunkt mit unserem örtlichen PALCO REALE Musikreiseleiter im Hotel. Nach einem Begrüßungsaperitif unternehmen wir einen ersten Orientierungsspaziergang über die belebten Ramblas und die engen Gassen der wunderschönen Altstadt. Stimmungsvolle Plätze und prachtvolle Paläste verleihen dem Zentrum von Barcelona Charakter und Charme. Die katalanische Küche gehört zu den besten Regionalküchen Spaniens. Am Abend lassen wir uns in einem besonderen Restaurant gerne davon überzeugen.


2. Tag | Samstag, 28.03.2020
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des modernen Barcelona: Fantasievolle zeitgenössische Architektur und die Modernisme-Bauten der Jahrhundertwende vom großen Künstler Antoni Gaudí. Im Bus und zu Fuß besichtigen wir u. a. den faszinierenden Park Gell. Im Stadtteil Vallarca breitet sich über die vordere Hügelflanke des Berges Carmel der von Antoni Gaudí in jahrelanger Arbeit (1900 bis 1914) angelegte Parc Gell aus – eine phantastische Märchenwelt aus Architektur und Natur. Natürlich werden Sie auch Gaudís Meisterstück, das Wahrzeichen Barcelonas und größte Modernisme-Bauwerk überhaupt sehen: Die Sagrada Família, eine der berühmtesten Kirchen der Welt. Die Popularität verdankt die Sagrada Família nicht nur ihrem Erschaffer sondern auch dem Umstand, dass sie immer noch eine unvollendete Kirche ist. Und das nach nunmehr 137 Jahren Bauzeit … Nach einem gemeinsamen Mittagessen im alten Hafenviertel Barceloneta Transfer zurück zum Hotel. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Um 18.00 Uhr Treffpunkt im Hotel und Transfer zum Opernhaus „Gran Teatre del Liceu“. Ein Ritter erscheint und rettet Elsa, die unter schwerer Anklage steht, den Ruf und das Leben. Die beiden sollen heiraten. Aber woher kommt er? Wer hat ihn geschickt? Wer ist er? Elsa darf nicht fragen, sonst wird der Ritter sie verlassen. Kann es eine Liebe geben, wenn man nichts über den Geliebten weiß? „Lohengrin“ war und ist eine der beliebtesten Wagner-Opern. Das Stück ist ein Werk des Übergangs: Als letzte von Wagners Opern bekommt sie das Attribut „romantisch“. Ihre Musik und Form verweisen zurück auf Wagners Vorbilder, die Komponisten der deutschen Romantik und des italienischen Belcanto. Wir erleben die Oper heute in einer absoluten Starbesetzung mit Weltklasse Wagner-SängerInnen. Die Regie in dieser Neuinszenierung führt Katharina Wagner (!). Die Oper „Lohengrin“ beginnt um 19.00 Uhr.


3. Tag | Sonntag, 29.03.2020
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus zum Konzertsaal „L’Auditori“. Das Konzert ist ein großes Ereignis: An der Seite des „Mariinsky Orchestra“ aus St. Petersburg spielen auch die beiden lokalen Klangkörper, das „Barcelona Symphony Orchestra“ und das „National Orchestra of Catalonia“. Das Konzert beginnt um 11.00 Uhr. Nach dem Konzert genießen wir lokale Köstlichkeiten in einem urigen Tapas-Restaurant. Anschließend bringt uns der Bus zurück zum Hotel, wo wir uns ein bisschen ausruhen können. Erst am späten Nachmittag treffen wir uns wieder, um gemeinsam einen Spaziergang durchdas Barrio Gótico, die mittelalterliche Altstadt von Barcelona, zu unternehmen. Herzstück dieses Stadtviertels ist die Kathedrale La Seu. Um die gotische Kirche herum gruppieren sich sehenswerte Gebäude wie zum Beispiel der Bischofspalast mit einem großen Innenhof. Durch die schmale Carrer del Bisbe gelangt man zum geschichtsträchtigsten Platz der Stadt, der Plaza de Sant Jaume. Dass Barcelona nicht nur eine architektonische Perle, sondern auch ein Traumziel für Gourmets ist, das werden wir heute Abend in einem wunderschönen Restaurant erleben …


4. Tag | Montag, 30.03.2020
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Lust und Laune verbringen. Vielleicht waren Sie schon einmal in Barcelona und möchten sich heute Ihr ganz individuelles Besichtigungsprogramm zusammenstellen. Zum Beispiel: Waren Sie schon einmal im weltberühmten Picasso-Museum? Wir sind Ihnen gerne bei der Reservierung Ihrer Eintrittskarte behilflich. Bach schrieb seine „Matthäus-Passion“ als Kantor in Leipzig. Seine pietistischen Zeitgenossen hielten ihn bereits zu seinem Amtsantritt an, nicht zu theatralisch zu schreiben. Seine große „Matthäus-Passion“ mit Doppelchor und -orchester hält sich nicht an diese Vorgabe. Sie beschreibt die Leidensgeschichte Jesu nach Matthäus und den Menschen in all seiner Verletzlichkeit: Schmerz, Verrat, Vergebung, Liebe, Mitleid und Erbarmen. Kaum vorstellbar, dass die für uns heute wichtigste Komposition der Passionszeit nach ihrer dritten Aufführung vergessen war. Felix Mendelssohn-Bartholdy ist es zu verdanken, dass sie 1829 in Berlin wiedererweckt wurde. Mit Philippe Herreweghe erleben wir heute Abend einen der wichtigsten Bach-Interpreten unserer Zeit. Die „Matthäus-Passion“ im „Palau de la Música Catalana“ beginnt um 20.00 Uhr.


5. Tag | Dienstag, 31.03.2020
Heute heißt es leider schon wieder Abschiednehmen von Barcelona. Nutzen Sie die Zeit bis zum Rückflug zum Beispiel für einen Einkaufsbummel. Barcelona ist DIE Mode-Stadt Spaniens. Individuelle Abreise und Rückflug.


Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Gran Tetre del Liceu | Uhr

Lohengrin

Richard Wagner

Josep Pons (Dirigent)
Katharina Wagner (Regie)


Heinrich der Vogler Günther Groissböck
Lohengrin Klaus Florian Vogt
Elsa von Brabant Erin Wall
Friedrich von Telramund Carsten Wittmoser
Ortrud Evelyn Herlitzius
Heerrufer des Königs Roman Trekel


Orchester und Chor des Gran Teatre del Liceu

L´Auditori | Uhr

Mariinsky Orchestra, Barcelona Symphony Orchestra, National Orchestra of Catalonia

Valery Gergiev (Dirigent)
Seong-Jin Cho (Klavier)
 

Franz Liszt
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur


Richard Strauss
„Eine Alpensinfonie“ op. 64

Palau de la Música Catalana | Uhr

Collegium Vocale Gent

Philippe Herreweghe (Dirigent)
 

Johann Sebastian Bach
„Matthäuspassion“ für Soli, Chor und
Orchester, BWV 244

Reiseleistungen
  • 4 Übernachtungen im 5-Sterne-Luxushotel „El Palace“ in Barcelona (Zimmerkategorie: Classic, ca. 35 qm)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für die Oper „Lohengrin“ im „Gran Teatre del Liceu“ am 28.03.2020
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für das Konzert im „L´Auditori“ am 29.03.2020
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für das Konzert im „Palau de la Música Catalana“ am 30.03.2020
  • Begrüßungsaperitif im Hotel
  • Abendessen inkl. Wein/Wasser am 27.03.2020
  • Mittagessen inkl. Wein/Wasser im alten Hafenviertel am 28.03.2020
  • Abendessen inkl. Wein/Wasser am 29.03.2020
  • Konzertaperitif im Hotel am 30.03.2020
  • Stadtrundfahrt "Highlights von Gaudí, Architektur und Design"
  • Stadtrundgang Altstadt von Barcelona
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • PALCO REALE-Musikreiseleitung in Barcelona
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseführer Barcelona
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: El Palace

Die zwei Jahre andauernden Renovierungsarbeiten brachten frischen Glanz in eines der exklusivsten
Hotels in Barcelona. Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt im Viertel Gótico in der Nähe der berühmten
Sehenswürdigkeiten. Einst lebte Salvador Dalí mit seiner Frau Gala in der Königssuite, die heute den
Namen Dalí-Suite trägt. Die Zimmer sind modern gestaltet. Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete
Restaurant Caelis lockt Feinschmecker aus ganz Spanien an. Das 5-Sterne-Hotel ist Mitglied in der
renommierten Hotelvereinigung „Leading Hotels of the World“.

Barcelona

(5 Tage)

Classic Zimmer ca. 35 qm

ab 2.175,– € BUCHEN