Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Bukarest & Siebenbürgen-Rundreise

(8 Tage)
Vier Konzerte im Rahmen des George Enescu Festivals mit Patricia Kopatschinskaya, Joyce DiDonato und Diana Damrau u.a. – Rundreise von Bukarest über Brașov nach Sibiu – Tagesausflüge nach Sinaia, Sighișoara und Sibiel

„Ich habe meinem Land nur mit meinen Waffen gedient: der Feder, der Geige und dem Dirigentenstab“ – das sagte der im Nordosten des Landes geborene George Enescu (1881 – 1955). Kein Musiker wird in Rumänien so geschätzt wie er. George Enescu ist der bekannteste und beliebteste Musiker Rumäniens, ein Ausnahmetalent, das mit Sicherheit seinesgleichen sucht. George Enescu zu Ehren findet seit 1958 alle zwei Jahre in Bukarest ein Festival statt, bei dem sich das Who‘s who der internationalen Klassikszene ein Stelldichein gibt. Über 100 Veranstaltungen werden zwischen dem 31. August und 22. September 2019 auf verschiedenen Bühnen der Stadt dargeboten und vermitteln somit einen tiefen Einblick in das reiche nationale Musikerbe Rumäniens.

Wir beginnen unsere Reise in Bukarest, Rumäniens lebendiger Hauptstadt. Hier erleben wir gleich musikalisch Großartiges, wenn wir bei drei hochkarätig besetzten Konzerten im Rahmen des „George Enescu Festivals 2019“ zu Gast sind. Von Bukarest aus starten wir unsere kleine Rundreise durch Siebenbürgen, dem sagenumwobenen Transsilvanien. Rumänische, ungarische und deutsche Traditionen vermischen sich hier seit Jahrhunderten, wovon die vielen pittoresken Städte und Dörfer Zeugnis ablegen. Die historischen Zentren von Städten wie Sibiu (Hermannstadt) oder Brașov (Kronstadt), in denen wir im Verlauf unserer Rundreise auch übernachten werden, gleichen wahren Schatzkästchen. Willkommen in Rumänien!

 

1. Tag | Sonntag, 01.09.2019
Um 09.00 Uhr Linienflug (Direktflug) mit Lufthansa von München nach Bukarest (Flugzeit: ca. 1:55 Std.). Gerne buchen wir für Sie Anschlussflüge von anderen Flughäfen nach München (auf Anfrage). Ankunft in Bukarest um ca. 11.55 Uhr. Bukarest ist nicht nur die Hauptstadt Rumäniens, sondern seit jeher sein kulturelles Zentrum. In der Ankunftshalle Empfang durch unsere örtliche PALCO REALE-Reiseleiterin, die uns während der gesamten Reise begleiten wird. Nach einem Mittagsimbiss Zeit zur freien Verfügung. Um 18.45 Uhr Treffpunkt im Hotel und Fußweg zum großen Konzertsaal „Sala Mare a Palatului“. Das Konzert mit den „Berliner Philharmonikern“ beginnt um 19.30 Uhr.

 

2. Tag | Montag, 02.09.2019
Am Vormittag unternehmen wir eine ausführliche Stadtrundfahrt. Unsere örtliche Reiseleiterin zeigt uns bekannte aber auch versteckte Sehenswürdigkeiten dieser besonderen Stadt. Im ehemaligen „Paris des Ostens“ spürt man auch heute noch deutlich den französischen Einfluss durch die breiten Boulevards, die klassizistischen Bürgerhäuser, den Triumphbogen und die vielen Parks. Nach dem gemeinsamen Mittagessen Rückkehr zum Hotel und Zeit zum Ausruhen. Um 16.15 Uhr Fußweg zum Dreh- und Angelpunkt von Bukarests Musikleben, dem prächtigen „Romanium Athenaeum“. Wunderbare Mosaike und historische Fresken schmücken das runde Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, in dem nicht nur zur Festspielzeit beeindruckende klassische Konzerte zur Aufführung kommen. Das Recital mit Joyce di Donato und Avid Zobel am Klavier beginnt um 17.00 Uhr. Nach dem Konzert Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in der Nähe des Hotels.

 

3. Tag | Dienstag, 03.09.2019
Eines der romantischsten und schönsten Viertel ist die Altstadt von Bukarest. Hier befinden sich besonders viele Sehenswürdigkeiten auf engem Raum. Mit dem alten Fürstenhof und der Stavropoleos-Kirche sind zwei Bauwerke von besonders großem ideellen Wert darunter. Selbstverständlich haben wir auch eine Führung durch das zweitgrößte Gebäude der Welt für Sie organisiert – Ceaucescus gigantischen Parlamentspalast und steingewordenes Monument des Machtwahns eines Menschen. Nach dem Mittagessen Transfer zurück zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Um 18.00 Uhr treffen wir uns wieder im Hotel zu einem Konzertaperitif mit lokalen Köstlichkeiten. Anschließend gehen wir ein zweites Mal zum großen Konzertsaal „Sala Mare a Palatului“. Das Konzert mit dem „London Symphony Orchestra“ beginnt um 20.00 Uhr.  

 

4. Tag | Mittwoch, 04.09.2019
Nach dem Frühstück beginnen wir unsere kleine Rundreise Richtung Südkarpaten. Über das malerische Prohova-Tal erreichen wir gegen Mittag eine der schönsten Städte Siebenbürgens: Brașov (Kronstadt). Das Mittagessen genießen wir in einem gemütlichen Altstadt-Restaurant, bevor uns anschließend unsere örtliche Reiseleiterin die schöne Hauptstadt des Burzenlandes zeigt. Die Geschichte Brașovs reicht weit ins Mittelalter zurück. Ritterbrüder des Deutschen Ordens gründeten hier zu Beginn des 13. Jahrhunderts eine Komturei und damit die südöstlichste deutsche Stadt in Siebenbürgen. Ihr Name: Corona – daher der deutsche Name Kronstadt. Den Tag lassen wir in einem Spezialitäten-Restaurant kulinarisch ausklingen.

 

5. Tag | Donnerstag, 05.09.2019
Als „Perle der Karpaten“ ist Sinaia in ganz Rumänien bekannt. Das Bergstädtchen mit seinen 11.000 Einwohnern ist das Ziel unseres heutigen Ausfluges. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das berühmte Schloss Peles. Das in den 1880er Jahren erbaute Schloss war die Sommer-Residenz der rumänischen Königsfamilie und gilt als eine Art „Neuschwanstein der Karpaten“, ein Architektur-Juwel und Bewahrer eines wichtigen Teils der Geschichte Rumäniens. Zu den imposanten Sommerhäusern und Villen von Sinaia gehört auch die „Villa Luminis“, der Landsitz von George Enescu. Nach einer Führung durch das sehenswerte kleine Museum erleben wir ein exklusives Privatkonzert in der Räumen der Villa und fahren anschließend wieder zurück nach Brașov. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant.

 

6. Tag | Freitag, 06.09.2019
Heute nehmen wir Abschied von Brașov und unserem Hotel. Unsere Rundreise führt uns weiter nach Sibiu. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Zwischenstop in Sighișoara, dem „Rothenburg ob der Tauber“ Rumaniens. Sighișoara/ Schäßburg ist die einzige noch vollständig erhaltene und bewohnte mittelalterliche Festung Europas und steht deshalb auch auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Hoch über den Ufern der Tarnave gelegen, bestimmen auf dem Burgberg Gotik, Renaissance, Barock und Historismus in seltener Geschlossenheit das Stadtbild. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Sibiu. Verschont vom kommunistischen Regime und den zwei Weltkriegen hat sich Sibiu mit seiner Altstadt ein ganz besonderes Flair erhalten können. Sibiu / Hermannstadt ist eine der schönsten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Rumäniens und Europas. Am Abend gemeinsames Abendessen.

 

7. Tag | Samstag, 07.09.2019
Sibiu / Hermannstadt ist die älteste Siedlung der Siebenbürger Sachsen in den Südkarpaten und spielte während der Habsburger-Herrschaft eine sehr wichtige Rolle. Auf der heutigen Stadtrundfahrt bewundern wir die Altstadt und andere Sehenswürdigkeiten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend fahren wir aufs Land, in die kleine Ortschaft Sibiel (Budenbach). Das kleine Dorf liegt malerisch am Ufer des Sibiel-Baches (Budenbaches), nur 23 km von Sibiu entfernt. Auf einem Bauernhof erfahren wir Wissenswertes über die Sitten und Gebräuche der Region und im Beisein der Familie feiern wir bei einem gemeinsamen Abendessen Abschied von Rumänien.

 

8. Tag | Sonntag, 08.09.2019
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Sibiu. Um 12.00 Uhr Rückflug (Direktflug) mit Lufthansa nach München. Ankunft in München um ca. 12.40 Uhr (Flugzeit: ca. 1.40 Std.). Anschlussflüge nach Verfügbarkeit.


Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Großer Palastsaal | Uhr

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko (Dirigent)
Patricia Kopatschinskaya (Violine)

Berliner Philharmoniker

Arnold Schoenberg
Violinkonzert Op. 36

Pjotr Tschaikowski
Sinfonie Nr. 5 e-Moll Op. 64

Romanium Athenaeum | Uhr

Joyce DiDonato

Joye DiDonato (Mezzosopran)
Avid Zoebel (Klavier)

Musik von Mozart, Rossini, Berlioz und Händel

Großer Palastsaal | Uhr

London Symphony Orchestra

Gianandrea Noseda (Dirigent)
Diana Damrau (Sopran)
Cosmin Ifrim (Tenor)

London Symphony Orchestra
Radio Academic Choir

George Enescu
"Vox Maris" Op. 31

Ian Bell
"The Hidden Place" Liederzyklus für Sopran und Orchester

Benjamin Britten
"Four Sea Interludes and Passacaglia" aus Peter Grimes

Richard Strauss
Schlussszene aus Capriccio

Reiseleistungen
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy Class) von München nach Bukarest (Hinflug) und von Sibiu nach München (Rückflug)
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Radisson Blu“ in Bukarest (Zimmerkategorie: Executive)
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Ambient“ in Brașov (Zimmerkategorie: Executive)
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Ramada“ in Sibiu (Zimmerkategorie: Executive)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für das Konzert mit den „Berliner Philharmonikern“ (01.09.2019)
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für das Recital mit Joyce di Donato (02.09.2019)
  • Eintrittskarte (1. Kat.) für das Konzert mit dem „London Symphony Orchestra“ (03.09.2019)
  • Privatkonzert in Sinaia
  • 7 Abendessen inkl. Getränke
  • 6 Mittagessen inkl. Getränke
  • Stadtführungen in Bukarest, Brașov, Sinaia, Schäßburg, Sibiu
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • Qualifizierte, örtliche PALCO REALE-Reiseleiterin während der gesamten Reise ab Flughafen Bukarest, bis Flughafen Sibiu
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseführer Bukarest & Siebenbürgen
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Radisson Blu Bukarest

Unser Designhotel im Stadtzentrum von Bukarest befindet sich in einer absoluten Vorzugslage unweit der Konzerthalle Rumänisches Athenäum und nur drei Kilometer vom legendären Wahrzeichen des Landes, dem Parlamentspalast, entfernt. Auch das Nationale Kunstmuseum und die historische Altstadt sind vom Radisson Blu zu Fuß erreichbar. Abgesehen von seiner erstklassigen Lage bietet das Radisson Blu Hotel, Bucharest 487 Zimmer und Suiten, die vom Architekten Uri Blumenthal und vom Designer Buki Zuker überaus ansprechend gestaltet wurden.

Ihr Hotel: Ambient Hotel

Dieses Hotel erwartet Sie mit luxuriösen Unterkünften in idealer Lage im Zentrum von Brașov. Hier wohnen Sie nur wenige Minuten von den historischen Denkmälern, eleganten Bars und edlen Geschäften entfernt. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die Stadt, einen perfekten Service sowie kulinarische Köstlichkeiten im hoteleigenen Restaurant. Für einen unvergesslichen Aufenthalt im Hotel Ambient wird höchste Aufmerksamkeit auf jedes einzelne Detail gelegt.

Ihr Hotel: Ramada Hotel

Erholen Sie sich stilvoll in unserem Ramada Hotel in Sibiu. Wenige Minuten von der Innenstadt entfernt, liegt das Brukenthal National Museum als eines der kulturellen Zentren Europas direkt vor Ihren Füßen. Die freundlichen Zimmer wurden mit spezieller Rücksicht auf Komfort designed, um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bukarest & Siebenbürgen

(8 Tage)

Executive Room

ab 2.985,– € BUCHEN