Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Rossini Opera Festival 2019

(5 Tage)
Rossini Opera Festival 2019 – Malerische Landschaft, himmlische Töne und große Kunst – Startenor Juan Diego Flórez mit anderen Opernstars im Rossini-Gala-Konzert – Weltkulturerbe und Renaissancestadt Urbino

Auch Italien hat sein Bayreuth – nur wird hier nicht Wagner gespielt sondern Rossini. Und das Festival, das sich ausschließlich seinen Opern widmet, findet in seiner Geburtsstadt Pesaro an der italienischen Adria statt. Man hat hier zwar keinen Grünen Hügel, aber in Puncto Glanz und Glamour kann es das aus aller Herren Länder angereiste Publikum durchaus mit Bayreuth aufnehmen. Die Eintrittskarten sind sehr begehrt und die Veranstaltungen immer ausverkauft. Auf drei ganz unterschiedliche Veranstaltungen dürfen wir uns im Rahmen des „Rossini Opera Festivals 2019“ freuen: Neben der alljährlich von der Festival eigenen Sänger-Akademie gespielten Rossini-Oper „Il viaggio a Reims“ und einem Recital mit dem italienischen Tenor Antonino Siragusa lockt uns dieses Jahr DAS Rossini-Gala-Konzert nach Pesaro. Das „Who‘s Who“ der weltweiten Rossini-Spezialisten gibt sich in Pesaro die Ehre: Juan Diego Flórez, Angela Meade, Lawrence Brownlee, Michele Pertusi, Erwin Schrott und viele andere. „GALA ROF (Rossini Opera Festival) XL“ heißt das Konzertereignis, für das wir glücklicherweise Karten in der 1. Kategorie bekommen haben. Und … das war uns auch sehr wichtig, alle drei Veranstaltungen, die wir uns für diese Reise ausgesucht haben, finden in drei unterschiedlichen Spielstätten in Pesaro statt: im historischen „Teatro Rossini“, im kleinen „Auditorium Pedrotti“ und in der modernen „Vitrifrigo Arena“. PALCO REALE-Gastgeber Peter Davids, Pesaro-Kenner und Rossini-Liebhaber, begleitet die Reise und nimmt uns mit auf Streifzüge durch eine der schönsten Kulturlandschaften Italiens. Herzlich Willkommen in den Marken!

 

1. Tag | Montag, 19.08.2019
PALCO REALE-Gastgeber Peter Davids erwartet Sie am Flughafen in Frankfurt. Um 12.35 Uhr Linienflug (Direktflug) mit Lufthansa von Frankfurt nach Bologna. Gerne buchen wir für Sie Anschlussflüge von anderen Flughäfen nach Frankfurt (auf Anfrage). Ankunft in Bologna um ca. 13.55 Uhr (Reisezeit: ca. 1,5 Std.). Nach der Entgegennahme unseres Gepäcks machen wir uns gleich auf den Weg Richtung Süden. Am Abend erreichen wir unser schönes Landhotel in der Nähe der Ortschaft Fano (Entfernung Bologna – Fano: ca. 170 km), nur ca. 20 km von Pesaro entfernt. Wir haben Zeit, in Ruhe anzukommen und einen ersten Spaziergang im weitläufigen Park des Anwesens zu unternehmen. Am Abend Welcome-Dinner im Hotel.

 

2. Tag | Dienstag, 20.08.2019
Nach einem gemütlichen Frühstück geht es heute Vormittag gleich zum ersten Rossini-Highlight unserer Reise. Im wunderschönen „Teatro Rossini“ in Pesaro erwartet uns um 11.00 Uhr die Oper „Il viaggio a Reims“, in Szene gesetzt von einem jungen Sänger-Ensemble aus der „Accademia Rossiniana Alberto Zedda“. Wenn eine Reise ausfällt, kann das ärgerlich sein. Oder so amüsant wie in Gioacchino Rossinis Oper „Il viaggio a Reims“. Eine Gruppe vornehmer Europäer ist auf dem Weg zu einer Kaiserkrönung. Weil es keine frischen Pferde gibt, endet die Reise in einem Kurort. Man beschließt kurzerhand, selbst ein Fest auszurichten … „Il viaggio a Reims“ war die letzte Oper, die Gioacchino Rossini in italienischer Sprache schrieb. Lange Zeit war die Partitur verschollen, doch die Wiederaufführung durch Claudio Abbado 1984 in Pesaro war ein Paukenschlag – seitdem findet die Oper immer wieder ihren Weg auf die Spielpläne. Nach der Aufführung gemeinsames Mittagessen in Pesaro und Rückfahrt zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am frühen Abend fahren wir ein zweites Mal in das nahegelegene Pesaro, wandeln mit unserem örtlichen Stadtführer auf den Spuren von Rossini und genießen am Abend in einem Restaurant am Meer ein feines Spezialitäten- Dinner.

 

3. Tag | Mittwoch, 21.08.2019
Ziel unseres heutigen Tagesausfluges ist die Weltkulturerbestadt Urbino (Entfernung ca. 50 km). Sie gilt als die schönste Stadt der Marken und ein Muss für alle Kunst- und Kulturfreunde. Umgeben von einer langen Schutzmauer aus Backstein und reich an Gebäuden aus Sandstein, ist Urbino eine „Wiege der Renaissance“, wie wir bei unserem Spaziergang entlang der Gassen des historischen Zentrums sehen werden. Die fast komplett erhaltene Renaissancestadt erhielt wesentliche Teile ihres heutigen Aussehens im 15. Jahrhundert unter der Herrschaft des Herzogs Federico da Montefeltro, der mit Urbino eine ideale Stadt bauen wollte. Nach der Stadtführung durch Raffaels Geburtsstadt gemeinsames Mittagessen und Rückfahrt zum Hotel. Am Nachmittag können wir uns ein wenig Ausruhen. Bevor wir am Abend nach Pesaro fahren genießen wir im Hotel einen Konzertaperitif mit lokalen Köstlichkeiten. Das Rossini-Gala-Konzert „Gala ROF XL“ beginnt um 20.30 Uhr.

 

4. Tag | Donnerstag, 22.08.2019
Die Fahrt nach Pesaro zur Nachmittagsvorstellung im „Auditorium Pedrotti“ nutzen wir zu einem Zwischenstopp in Gradara. Die Burganlage von Gradara und ihr befestigtes Dorf sind eine der schönsten mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten Italiens. Die mit einem doppelten Mauerring, 17 zinnengekrönten Türmen und drei Zugbrücken abgesicherte Burg liegt dekorativ auf einem Hügel mit einem atemberaubenden Blick auf das ganze Tal und die Adria. In einer urigen Trattoria genießen wir ein leichtes Mittagessen, bevor es ein letztes Mal nach Pesaro geht, in das Rossini-Konservatorium, wo wir um 16.00 Uhr im kleinen Konzertsaal „Auditorium Pedrotti“, zu Gast sind bei Recital mit dem bekannten italienischen Rossini-Tenor Antonino Siragusa. Nach dem Konzert lassen wir unsere erlebnisreichen Tage in den Marken bei einem feinen Abendessen Revue passieren.

 

5. Tag | Freitag, 23.08.2019
Heute können wir gemütlich ausschlafen und noch einmal in Ruhe frühstücken. Erst gegen 10.30 Uhr fahren wir los, Richtung Bologna zum Flughafen. Ankunft am Flughafen in Bologna um ca. 13.00 Uhr. Der Rückflug nach Frankfurt geht um 14.40 Uhr. Ankunft in Frankfurt um ca. 16.05 Uhr.

 

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Liebe Freunde von PALCO REALE,

alljährlich in der Sommerzeit, wenn Opernhäuser und Konzertsäle in den Städten ihre wohlverdiente Sommerpause einlegen, schlägt außerhalb der Metropolen die Stunde bedeutender Musikfestivals. Auch Pesaro gehört mittlerweile in die Riege international herausragender Musikfestspiele. Als beschauliches, malerisches Hafenstädtchen südlich von Rimini, an der Adria gelegen, präsentiert sich Pesaro über das Jahr. Bis zum August! Denn dann beginnt – und das seit 1980 – das unnachahmliche „Rossini-Festival“. Juan Diego Flórez, Startenor mit exorbitanter „Rossini-Stimme“ engagiert sich persönlich sehr stark für das Erbe des Komponisten. Auch in diesem Jahr kommt er nach Pesaro und wir erleben ihn bei einem großem Rossini-Gala-Konzert. Nur Italiener können ihren „Hausheiligen“ so volksnah feiern. Die ganze Stadt ist ein einziges Festival, ja man könnte meinen, ganz Italien macht mit: Im entzückenden, barocken Opernhaus, in der zweckmäßigen „Vitrifrigo Arena“ und auf Plätzen und Straßen: Überall wird Gioacchino Rossini gefeiert. Unprätentiös und locker. Und weil das Festival so beliebt ist und es nur 14 Tage im Jahr dauert, gibt es auf dem freien Markt so gut wie nie Karten. Wir hingegen haben beste Karten in der 1. Kategorie für Sie reserviert! Begleiten Sie mich auf dieser einzigartigen Reise in die Mitte Italiens.
Ich freue mich auf Sie!

Ihr
Peter Davids

Teatro Rossini | Uhr

Il viaggio a Reims

Giacchino Rossini

Nikolas Nägele (Dirigent)
Emilio Sagi (Regie)

Sänger und Sängerinnen aus der "Accademia Rossiniana Alberto Zedda"
Orchestra Sinfonica Giocchino Rossini

Vitrifrigo Arena | Uhr

Gala ROF ("Rossini Opera Festival") XL

Giocchino Rossini

Carlo Rizzi (Dirigent)

Juan Diego Flórez
Angela Meade
Lawrence Brownlee
Michele Pertusi
Erwin Schrott
Franco Vassallo
Valeria Giradello
Anna Goryachova
u.a.

Orchestra Sinfonica Natzionale della RAI

Auditorium Pedrotti | Uhr

Belcanto-Konzert

Gioacchino Rossini

Antonino Siragusa (Tenor)
Gianni Fabbrini (Klavier)

Reiseleistungen
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy Class) von Frankfurt nach Bologna (Direktflug) und zurück
  • 4 Übernachtungen im einfachen Landhotel „Castello di Montegiove“ in der Nähe der Ortschaft Fano (Marken)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte (1. Kategorie) für die Oper „Il viaggio a Reims“ im Rahmen des „Rossini Opera Festival 2019“
  • Eintrittskarte (1. Kategorie) für das Rossini-Gala-Konzert "Gala ROF XL“ im Rahmen des „Rossini Opera Festival 2019“
  • Eintrittskarte (1. Kategorie) für das Recital mit Antoniino Siragusa im Rahmen des „Rossini Opera Festival 2019“
  • 3 Abendessen inkl. Wein, Wasser im Hotel
  • 1 Konzertaperitif inkl. Wein, Wasser
  • 3 Mittagessen inkl. Wein, Wasser
  • Ausflüge nach Urbino und Gradara
  • Stadtrundgang Pesaro
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • PALCO REALE-Musikreiseleitung durch Peter Davids ab/bis Frankfurt
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseführer „Marken“
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Hotel "Castello Montegiove"

Das „Castello di Montegiove“ wurde Ende des 19. Jahrhunderts in neogotischem Stil errichtet. Ein beeindruckender, achteckiger Turm, der die uralten Bäume im wunderschönen Park überragt, macht dieses charmante, einfache Landhotel unverwechselbar. Eine liebevolle Renovierung hat die ursprüngliche Struktur erhalten und ein besonderes Domizil mit viel Atmosphäre geschaffen, das immer noch von der Besitzerfamilie verwaltet wird. Auf der schönen Aussichtsterrasse befindet sich ein kleiner Swimmingpool. Bitte beachten Sie, daß es sich bei unserer Unterkunft um ein historisches Haus handelt und deshalb alle Zimmer unterschiedlich groß und unterschiedlich eingerichtet sind.

Pesaro

(5 Tage)