Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Silvester in Berlin

(5 Tage)
Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker – Konzert & "Falstaff" in der "Staatsoper Unter den Linden" – Candide in der "Komischen Oper" – Silvester auf der Dachterasse des 5-Sterne-Luxushotels "Hotel de Rome"

„Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin”, stellte schon der österreichische Operettenkomponist Franz von Suppé im 19. Jahrhundert fest. Überzeugen Sie sich selbst, dass da etwas dran ist: Berlin hat sich unter Künstlern, Schauspielern und Musikern zu einer der beliebtesten und angesagtesten Metropolen der Welt entwickelt. Das wird besonders in diesem Jahr zum Jahreswechsel deutlich, wenn ein außergewöhnliches Besichtigungs- und Musikprogramm in die deutsche Hauptstadt lockt. Den Besuch in einer der beliebtesten Städte der Welt krönt der Aufenthalt in einem der luxuriösesten Hideaways der deutschen Hauptstadt: das 5-Sterne-Luxushotel „Hotel de Rome“. Zum Jahreswechsel stoßen wir um Mitternacht auf der schönsten Hotel-Dachterrasse der Stadt auf das neue Jahr an – Prosit Neujahr in Berlin!

 

1. Tag | Samstag, 29.12.2018
Individuelle Anreise in das 5-Sterne-Hotel „Hotel de Rome“ im Zentrum von Berlin. Sowohl per Flugzeug als auch mit der Bahn gelangen Sie bequem nach Berlin. Gerne buchen wir für Sie – zu tagesaktuellen Preisen – Ihre Anreise. Nach der Ankunft haben wir Zeit, uns ein wenig auszuruhen. Um 17.00 Uhr Begrüßung durch unseren örtlichen PALCO REALE-Musikreiseleiter. Nach einem Konzertaperitif mit Wein und Canapés im Hotel fahren wir zusammen zur Berliner Philharmonie. Es ist (fast) das letzte aber für viele das größte Highlight des Klassikjahres: das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker. Dreimal wird es gespielt und wir sind sozusagen bei der „Premiere“ dabei. Für die diesjährigen Silvesterkonzerte hat Daniel Barenboim Musik von Maurice Ravel und Wolfgang Amadeus Mozart ausgewählt – von letzterem dessen feierliches Klavierkonzert D-Dur KV 537, bei dem der Maestro selbst am Flügel Platz nehmen wird. Das Konzert der Berliner Philharmoniker beginnt um 19.00 Uhr.



2. Tag | Sonntag, 30.12.2018
Nach dem Frühstück unternehmen wir heute Vormittag einen Ausflug nach Potsdam. Die Landeshauptstadt Brandenburgs lockt vor den Toren Berlins mit vielen  architektonischen Prachtbauten und Schlössern. Seit Januar 2017 auch mit einem Kunstmuseum der Extraklasse. Das von Mäzen und SAP-Mitgründer Hasso Plattner gestiftete „Palais Barberini“ ist das jüngste und edelste aller deutschen Privatmuseen. Nach einer Stadtrundfahrt führt uns ein Kunstexperte durch die aktuelle Ausstellung. Nach der Führung individuelles Mittagessen und Zeit zur freien Verfügung. Wer möchte, kann noch im Museum bleiben, wer möchte, kann aber auch noch ein bisschen Potsdam auf eigene Faust entdecken. Am Nachmittag fahren wir wieder alle gemeinsam zurück nach Berlin. Der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung. Individuelles Abendessen. Um 19.00 Uhr treffen wir uns wieder im Hotel und gehen hinüber zur „Staatsoper Unter den Linden“. Die „Lindenoper“, Berlins ältestes Theater, ist wieder da! Nach sieben Jahren im Ausweichquartier des Schiller Theaters ist die Staatsoper wieder zurück nach Hause gekehrt, in die Mitte Berlins, in das frisch sanierte Stammhaus „Unter den Linden“. Das Konzert zum Jahreswechsel beginnt um 19.30 Uhr.



3. Tag | Montag, 31.12.2018
Sie dürfte heutzutage wohl die berühmteste Straße Berlins sein: „Unter den Linden“! Doch was verbirgt sich hinter den Bauten und Seitenstraßen, sowie den über 360 Jahren Geschichte, die diese Prachtstraße bereits gesehen hat? Unser Spaziergang führt uns heute Vormittag durch das historische Zentrum Berlins, beginnt am Gendarmenmarkt, geht über die Baustelle des neuen Stadtschlosses und dem Dom bis zum Brandenburger Tor, dem Reichstagsgebäude und endet wieder am Hotel. Individuelles Mittagessen. Um 13.15 Uhr treffen wir uns wieder im Hotel und gehen hinüber zur „Komischen Oper“. Nach dem durchschlagenden Erfolg seiner von aller Patina befreiten „West Side Story“ präsentiert Barrie Kosky mit „Candide“ ein Werk Leonard Bernsteins und wird darin unterstützt von einer ganzen Reihe außergewöhnlicher SängerdarstellerIinnen. Wir freuen uns auf eine große Show und beste Unterhaltung à la Barrie Kosky. Die Operette „Candide“ beginnt um 14.00 Uhr. Am Abend erwartet uns im Hotel-Restaurant „La Banca“ ein Silvester-Dinner mit korrespondierenden Weinen. Und kurz vor Mitternacht geht es hinauf auf die schönste Hotel-Dachterrasse von Berlin! Fernab vom Trubel begrüßen wir hier mit einem Glas Champagner das neue Jahr und erleben über den Dächern der Stadt das große Silvesterfeuerwerk von Berlin. Willkommen, 2019!



4. Tag | Dienstag, 01.01.2019
Wie kein anderes Jahrzehnt sind die 1920er Jahre mit Berlin verbunden. Mythen ranken sich um die „Goldenen Zwanziger“ und prägen unser Berlin-Bild bis heute. Nach unserem Frühstück unternehmen wir heute Vormittag eine Zeitreise ins glamourös-wilde Berlin. Während der Stadtrundfahrt (Videobustour) tanzt Josephine Baker im Wintergarten, der Verkehr umtost den alten Ampelturm am Potsdamer Platz, Hindenburg marschiert noch einmal in den Reichstag und Marlene Dietrich beginnt ihre Schauspielkarriere. Stationen sind u. a. das legendäre Kino Babylon, die Volksbühne, der Admiralspalast, das Zeitungsviertel, der Kurfürstendamm sowie das Regierungsviertel. Nach der Rundfahrt individuelles Mittagessen. Um 17.30 Uhr gehen wir ein zweites Mal hinüber zur „Lindenoper“. Im Alter von fast 80 Jahren gelang dem längst zum Mythos gewordenen Giuseppe Verdi noch einmal ein sensationeller Erfolg und ein Meisterwerk der komischen Opernliteratur: Falstaff! Die Oper beginnt um 18.00 Uhr. Nach der Oper leichtes Abendessen.

 

5. Tag | Mittwoch, 02.01.2019
Heute heißt es (leider) schon wieder Abschiednehmen von Berlin. Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung und individuelle Abreise.


Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Philharmonie | Uhr

Berliner Philharmoniker

Daniel Barenboim (Dirigent & Klavier)

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester D-Dur KV 537
„Krönungskonzert“

Maurice Ravel
Rapsodie espagnole

Maurice Ravel
Alborada del gracioso

Maurice Ravel
Pavane pour une infante défunte
(Orchesterfassungen)

Maurice Ravel
Boléro

Staatsoper Unter den Linden | Uhr

Staatskapelle Berlin & Till Brönner Orchestra

Lahav Shani (Dirigent & Klavier)
Till Brönner (Trompete)

George Gershwin
Rhapsody in Blue

Kurt Weill
Vier Lieder in einer Bearbeitung für Trompete
und Orchester

Peter Tschaikowsky
Nussknacker Suite op. 71 für Orchester

Duke Ellington, Billy Strayhorn
„The Nutcracker Suite” für Bigband

Komische Oper | Uhr

Candide

Leonard Bernstein

Jordan de Souza (Dirigent)
Barrie Kosky (Regie)

Dr. Pangloss / Voltaire Franz Hawlata
Candide Johannes Dunz
Kunigunde Nora Friedrichs
Maximilian Dominik Köninger
Paquette Maria Fiselier
Die alte Lady Fredrika Brillembourg
Cacambo Emil Ławecki
Martin Tom Erik Lie
Governor Adrian Strooper

Chorsolisten der Komischen Oper Berlin

Staatsoper Unter den Linden | Uhr

Falstaff

Giuseppe Verdi

Daniel Barenboim (Dirigent)
Mario Martone (Regie)

Sir John Falstaff Michael Volle
Ford Alfredo Daza
Fenton Francesco Demuro
Dr. Cajus Jürgen Sacher
Bardolfo Stephan Rügamer
Pistola Jan Martiník
Mrs. Alice Ford Barbara Frittoli
Nannetta Nadine Sierra
Mrs. Quickly Mariana Pentcheva
Mrs. Meg Page Katharina Kammerloher

Staatsopernchor
Staatskapelle Berlin

Reiseleistungen
  • 4 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel „Hotel de Rome“ am Gendarmenmarkt (Berlin-Mitte)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte für das Konzert zum Jahreswechsel mit den Berliner Philharmonikern in der „Philharmonie“ am 29.12.18
  • Eintrittskarte für das Silvesterkonzert der Staatskapelle
  • Berlin in der „Staatsoper Unter den Linden“ am 30.12.18
  • Eintrittskarte für die Operette „Candide“ in der „Komischen Oper“ am 31.12.18
  • Eintrittskarte für die Oper „Falstaff“ in der „Staatsoper Unter den Linden“ am 01.01.19
  • 2 Abendessen inkl. Wein, Wasser
  • Silvesterdinner im Hotel-Restaurant inkl. korrespondierender Weine und Mitternachtschampagner
  • Tagesausflug nach Potsdam
  • Sonderführung „Museum Barberini“
  • Thematischer Spaziergang „Berlins Mitte: Prachtboulevard Unter den Linden“
  • Thematische Stadtrundfahrt „Das Berlin der 20er Jahre“ mit dem Videobus
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • Örtliche PALCO REALE-Musikreiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Stadtführer Berlin
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Hotel de Rome

Hotel De Rome ist eines der faszinierendsten Gebäude Berlins. Der ehemalige Hauptsitz der Dresdner Bank birgt jede Menge Geschichte. Im ehemaligen Edelsteintresor befindet sich ein Swimmingpool. Die alte Kassenhalle ist jetzt ein großer Ballsaal. Aus den Büros der Bankdirektoren wurden eichenvertäfelte Suiten. Das Fünf-Sterne-Hotel steht heute für außergewöhnliche Gastfreundschaft, schmackhafte Speisen und eine erstklassige Ausstattung. Dank seines Standortes am Bebelplatz im Herzen der Stadt sind die wichtigsten Attraktionen Berlins vom Hotel de Rome aus schnell zu erreichen.

Silvester in Berlin

(5 Tage)