Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Gruppenreisen

Große Werke in Amsterdam

(5 Tage)
Besuch der Kunstmesse PAN – Führung im Rijksmuseum und im Van Gogh Museum – Oper "Die Walküre" im Het Muziektheater – Sinfoniekonzert im Concertgebouw

1. Tag | Samstag, 23.11.2019
Individuelle Anreise nach Amsterdam. Von vielen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es gute Flugverbindungen nach Amsterdam. Gerne buchen wir für Sie – zu tagesaktuellen Preisen – die Flüge von Ihrem Wunschflughafen. Um 18.00 Uhr Treffpunkt mit PALCO REALE-Gastgeberin Medi Gasteiner im Hotel. Nach einem Konzertaperitif mit Wein und feinen Canapés gehen wir zu Fuß zum Concertgebouw, dem legendären Konzerthaus von Amsterdam. Das Concertgebouw gilt auch wegen seiner sehr guten, nach dem Schuhschachtel-Prinzip modellierten Akustik als wichtigste Spielstätte für klassische Musik in den Niederlanden und – neben der Bostoner Symphony Hall und dem Musikverein in Wien – als eine der klanglich besten weltweit. Sie erleben knisternde Konzertatmosphäre und die berühmte Akustik des Großen Saals bei Werken von Wagner, Korngold und Dvořáks. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr.

 

2. Tag | Sonntag, 24.11.2019
Heute können wir ausschlafen, in Ruhe frühstücken und unser schönes Hotel genießen. Um 12.30 Uhr treffen wir uns und fahren mit dem Bus zum Het Muziektheater, dem Opernhaus von Amsterdam. Es ist die letzte Chance, die gefeierte Walküre-Inszenierung aus Pierre Audis legendärer Amsterdamer Ring-Produktion von 1998 zu erleben. Die Walküre, für viele das Herzstück von Wagners Ring des Nibelungen, stellt die Kinder des Gottes Wotan – Siegmund und Sieglinde – ins Zentrum. Als inzestuöses und ehebrecherisches Liebespaar verstoßen sie gegen die von der Göttin Fricka verteidigten Ehe-Normen – was zum Tod Siegmunds führt. Und die Walküre Brünnhilde, die Sieglinde rettet und sich zuvor schon gegen den Willen ihres Vaters Wotan stellt, wird von diesem zur Strafe in einen tiefen Schlaf versenkt. Die Oper in fulminanter Besetzung beginnt um 13.30 Uhr. Nach der Aufführung gemütliches Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

 

3. Tag | Montag, 25.11.2019
Nach dem Frühstück geht es mit Medi Gasteiner auf Stadterkundung. Der Facettenreichtum an Häusern in Amsterdam ist einzigartig und faszinierend. Von stattlichen Villen mit kunstvoll verzierten Fassaden bis zum schmalsten Haus der Welt und von der Amsterdamer Schule bis zu architektonischen Meisterleistungen und modernem Design – Amsterdam hat architektonisch sehr viel zu bieten. Medi Gasteiner und unsere örtliche Stadtführerin zeigen uns bekannte aber auch neue und verborgene Schätze der Stadt. Nach dem Mittagessen erwartet uns ein monumentales Bauwerk, bis unters Dach gefüllt mit Schätzen niederländischer Kunst und Geschichte. Ein Besuch im Rijksmuseum ist spätestens seit der Wiedereröffnung 2013 ein Muss für jeden Amsterdam-Besucher. Zur Sammlung dieses größten Museums der Niederlande gehören neben weltberühmten Werken wie Rembrandts „Die Nachtwache“ auch Skulpturen, asiatische Kunst, Bilder und andere wichtige Kunstobjekte. Nach einer Führung (mit Audioguides) individuelle Verlängerungsmöglichkeit im Museum. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

4. Tag | Dienstag, 26.11.2019
Schuftende niederländische Bauern, majestätische Sonnenblumen und wogende Weizenfelder, alles gleichermaßen mit großer Hingabe auf Leinwand verewigt – so kennen wir das Oeuvre von Vincent van Gogh. Das Van Gogh Museum in Amsterdam – es wurde aufwändig renoviert und Mitte 2013 wiedereröffnet – besitzt die weltweit größte Sammlung des Malergenies. Nirgendwo sonst ist die Entwicklung seiner Werke besser zu verfolgen als hier. Nach einer privaten Führung kann der Besuch noch individuell fortgeführt werden. Wir treffen uns erst wieder am frühen Nachmittag im Hotel und fahren gemeinsam zum Messegelände, zur Messe für die schönen Dinge, zur Kunstmesse PAN. Das Besondere an der PAN in Amsterdam ist die Tatsache, dass sich die Besucher auf eine Zeitreise durch alle möglichen Kunst- und Designperioden begeben können. Von Skulpturen aus dem Altertum bis hin zu neuzeitlichen Designobjekten und von zeitgenössischer Fotografie bis hin zu alten Meistern. An nur einem Tag finden Kunstliebhaber hier unter einem Dach Gegenwart und Vergangenheit in den herrlichsten Kunstobjekten vergegenwärtigt. Ob Malerei, Fotografien, Skulpturen oder Möbelstücke: Das Angebot ist so vielfältig, dass man gar nicht weiß, wo man zuerst schauen soll. Alle Kunstwerke werden vorab durch ein Team von 80 Kunstexperten ausführlich auf ihre Qualität, Echtheit und ihren Zustand geprüft. Am Abend lassen wir die Reise bei einem gediegenen Dinner Revue passieren.

 

5. Tag | Mittwoch, 27.11.2019
Heute heißt es (leider) schon wieder Abschiednehmen von Amsterdam. Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung und individuelle Abreise.

 

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Foto Medi Gasteiner

Liebe Freunde von PALCO REALE,

eine eigene Messe nur für die Kunst – wo sollte sie sonst stattfinden, wenn nicht in Amsterdam?  Jedes Jahr im November wird im Messezentrum RAI in der niederländischen Metropole die PAN organisiert … ein Mekka für Kunstliebhaber mit eigenem Stil. In diesem Jahr findet die PAN, die gerne als die „kleine Schwester“ der TEFAF in Maastricht bezeichnet wird, vom 24.11. bis 01.12.2019 statt. Wir sind dabei! Seit langem schon eine Hochburg für Freunde der bildenden Kunst und Architektur, hat Amsterdam sich aber auch zur Musikstadt mit internationaler Ausstrahlung entwickelt. Mit dem Concertgebouw besitzt die Stadt eines der besten Konzertsäle der Welt, in dem Musikgeschichte geschrieben wurde. Ein Juwel ist auch das Opernhaus von Amsterdam, das „Het Muziektheater“, eines der schönsten zeitgenössischen Theatergebäude mit herrlichem Blick auf die Amstel. Unseren Amsterdam-Besuch krönt der Aufenthalt in einem der luxuriösesten Hideaways der Stadt: das 5-Sterne-Luxushotel „Conservatorium“.

„Welkom“ im wunderschönen Amsterdam!

Ihre Medi Gasteiner

Concertgebouw Amsterdam | Uhr

The Netherlands Philharmonic Orchestra

Michele Martiotti (Dirigent)
Liza Ferschtman (Violine)

The Netherlands Philharmonic Orchestra
The Netherlands Chamber Orchestra

Richard Wagner
Prelude (aus 'Lohengrin')

Erich Wolfgang Korngold
Violinkonzert in D-Dur op. 35

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 8 in G-Dur op. 88

Het Muziektheater | Uhr

Die Walküre

Richard Wagner

Marc Albrecht (Dirigent)
Pierre Audi (Regie)

Siegmund Michael König
Hunding Stephen Milling
Wotan Iain Paterson
Sieglinde Eva-Maria Westbroek
Brünnhilde Martina Serafin
Fricka Okka von der Damerau
Gerhilde Dorothea Herbert
Ortlinde An de Ridder
Waltraute Kai Rüütel
Schwerleite Julia Faylenbogen
Helmwige Christiane Kohl
Siegrune Bettina Ranch
Grimgerde Eva Kroon
Rossweisse Emilie Pictet

Netherlands Philharmonic Orchestra
Netherlands Chamber Orchestra

Reiseleistungen
  • 4 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel „Conservatorium“ im Zentrum von Amsterdam
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte für das Sinfoniekonzert im Concertgebouw am 23.11.2019
  • Eintrittskarte für die Oper „Die Walküre“ von Richard Wagner im Het Muziektheater am 24.11.2019
  • Konzertaperitif mit feinen Canapés und Wein im Hotel am 23.11.19
  • Abendessen (Getränke extra) in Amsterdam am 24.11.19
  • Mittagessen (Getränke extra) in Amsterdam am 25.11.19
  • Abendessen (Getränke extra) in Amsterdam am 26.11.19
  • Ausführliche Stadtführung Amsterdam
  • Führung (mit Audio Guides) im Rijksmuseum
  • Private Führung im Van Gogh Museum
  • PALCO REALE-Musikreiseleitung durch Medi Gasteiner in Amsterdam
  • Qualifizierte, örtliche Reiseleitung lt. Programm
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseführer Amsterdam
Reisetermin
( )
Ihr Hotel: Conservatorium Hotel

In Gehweite zu vielen Sehenswürdigkeiten befindet sich zwischen Museumplein und Vondelpark das Conservatorium Hotel. Das Gebäude wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts vom niederländischen Architekten Daniel Knuttel erbaut. Zunächst war hier die Postsparkasse und später das erste Musikkonservatorium der Stadt untergebracht. Heute beherbergt das historische Gebäude ein Fünf-Sterne-Hotel mit 129 Zimmern und Suiten sowie ein großzügiges Spa. Das Hotel ist Mitglied in der renommierten Hotelvereinigung der „The Leading Hotels of the World“.

Amsterdam

(5 Tage)

Deluxe Guest Room

ab 1.985,– € BUCHEN