Zurück zur Übersicht

Musikreisen | Individualreisen

Unsere Salzburger Festspiele-Reiseangebote

buchbar ab 1 Person

| (4 Tage)
ab 995,– € p.P.

Musikprogramm am


Mozarteum, Uhr

musicAeterna of Perm Opera

Besetzung

Teodor Currentzis (Dirigent)

Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93 , Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Infos zum Musikprogramm

musicAeterna of Perm Opera

Das »Wunder von Perm« hält derzeit die Musikwelt in Atem. Extravagant und kompromisslos stürmt der griechische Dirigent Teodor Currentzis mit seinem Ensemble musicAeterna die internationalen Konzertpodien. Radikal ist sein Anspruch auf eine akribische Vorbereitung. Ebenso radikal klingt, was das Orchester in oft wochenlanger Probenarbeit zu Tage fördert. Für derlei Geniestreiche erhielt Currentzis den Echo Klassik 2014 und wurde sogar als Kandidat für den Chefposten bei den Berliner Philharmonikern gehandelt. Im Anschluss an sein Studium verschlug es den Dirigenten ins sibirische Novosibirsk, wo er mit dem gleichgesinnten Musikern das Ensemble musicAeterna gründete, um dann 2011 in Perm am Rande Europas Idealbedingungen für sein ambitioniertes Projekt vorzufinden, die Mitnahme seines Orchesters inklusive.

 

Musikprogramm am


Großes Festspielhaus, Uhr

Die Zauberflöte

Besetzung

Constantinos Carydis (Dirigent), Lydia Steier (Regie)

Matthias Goerne Sarastro , Mauro Peter Tamino , Albina Shagimuratova Die Königin der Nacht, Kristiane Karg Pamina , Ilse Eerens Erste Dame, Paula Murrihy Zweite Dame, Geneviève King Dritte Dame, Adam Plachetka Papageno, Maria Nazarova Papagena, Michael Porter Monostatos, Tareq Nazmi Sprecher, Bruno Ganz Erzähler

Wiener Sängerknaben, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor , Wiener Philharmoniker

Infos zum Musikprogramm

Die Zauberflöte

Es gibt wohl kaum eine Oper, die stärker mit Salzburg verbunden ist als "Die Zauberflöte". Mozarts bekannteste Oper eröffnet den Reigen an Opern-Neuinszenierungen der Salzburger Festspiele 2018 in einer Inszenierung der US-amerikanischen Regisseurin Lydia Steier. Constantinos Carydis dirigiert die Wiener Philharmoniker. Aufhorchen lässt die Besetzung des Sarastro mit dem Bariton Matthias Goerne.

Christiane Karg und Mauro Peter treten als leidgeprüftes Paar Pamina und Tamino auf und eine Besonderheit... Der Sprecher ist bekanntlich ein Sänger. Aber Bruno Ganz auf der Besetzungsliste der „Zauberflöte“? Er übernimmt eine neu eingeführte Figur, den „Erzähler“. Die amerikanische Regisseurin Lydia Steier werde die Geschichte aus der Perspektive der drei Knaben aufrollen, heißt es. Wir sind gespannt...

«